Elternbrief

Braunschweig, den 10.9.21

Liebe Eltern unserer Schule,

die ersten Tage des neuen Schuljahres liegen hinter uns.

Wir haben eine sehr schöne Einschulung erlebt. Herzlichen Dank an alle, die den Gottesdienst mitgestaltet haben, die Getränke und Snacks angeboten haben und auf viele andere Weise geholfen haben, unsere beiden neuen 1. Klassen gebührend zu begrüßen. Auf unserer Homepage sind einige Fotos zu sehen.

Vorgestern wurde an unserer Schule die diesjährige Schulanfangsaktion der Verkehrswacht eröffnet. Vielleicht haben Sie es in der Zeitung gelesen. Die Kinder der ersten und die vierten Klassen haben durch ihre ruhige und konzentrierte Anwesenheit, durch die musikalische Gestaltung und ihr spontanes Mitmachen für ehrliche Bewunderung unter unseren Gästen gesorgt.

Sehr beeindruckend auch die hohe Disziplin bei der Durchführung der Schnelltests in Ihren Familien. Kaum jemand musste nachgetestet werden, das erleichtert uns die Unterrichtsarbeit in der ersten Stunde sehr. Ab Montag (13.9.) wird nur noch dreimal wöchentlich getestet: Jeweils am Montag, am Mittwoch und am Freitag.

Die Lernzeit vor 8 Uhr insbesondere für die Klassen 3 und 4 ist Teil der Unterrichtspflicht und sollte für jedes Kind pünktlich beginnen. Die Lernzeit ist beaufsichtigt, vorbereitet durch die Fachlehrerin und dient der Übung in den Hauptfächern. Sie ersetzt die Zeit, die in der fünften Stunde aufgrund des Hygienekonzeptes fehlt und sollte von daher gut genutzt werden. Sie bahnt das individuelle und selbstständige Lernen an, was für die weiterführenden Schulen von großer Bedeutung ist.

Sollten Sie für den Nachmittagsbereich einen Nachweis benötigen, dass Ihr Kind einem Testkonzept in der Schule unterliegt, melden Sie sich bitte bei uns im Sekretariat. Frau Miersch hilft dann gerne weiter.

Wir freuen uns sehr, dass der Start in das neue Schuljahr so gut geglückt ist und wünschen Ihnen und Ihren Familien ein erholsames Wochenende,

G. Samson